Chinesische Delegation besucht Renz

Internationalisierung Heubacher Firma produziert Maschinen und Verbrauchsmaterialien für den Bürobereich.

Heubach. Im Zuge einer zweiwöchigen Europareise haben 18 führende Vertreter chinesischer Digitaldruckunternehmen die Heubacher Firma Renz besucht. Renz ist nach eigenen Angaben Weltmarktführer für Drahtbindungen, die vor allem bei Kalendern und Broschüren benötigt werden.

Das Unternehmen, das dieses Jahr 111-jähriges Bestehen feiert, produziert mit 160 Fachkräften Maschinen und Materialien für den Bürobereich, Copyshops, Schulen und die Druckindustrie. Sowohl am Renz-Messestand auf der Fachmesse „Hunkeler Innovationdays“ in Luzern als auch im Stammwerk in Heubach informierte sich die Delegation über Möglichkeiten der Automatisierung.

Vorgestellt wurden neue Konzepte für den Bereich Fotokalenderbindung und Fotobuchherstellung. Bei einem gemeinsamen Besuch einer Druckerei in der Region lag das Hauptinteresse an der Arbeitsweise im qualitativ hochwertigen Digital- und Offsetdruck. Fachkräftemangel und erhöhte Anforderungen an die Qualität beschleunigten auch in Asien den Trend zu einer höheren Automatisierung in der Druckweiterverarbeitungsindustrie, teilt Renz mit. Die Heubacher fokussieren ihre Vertriebsaktivitäten unter anderem in China und werden dort mit einem Messestand auf der „China Print“ im April vertreten sein.

© Wirtschaft Regional 13.03.2019 19:18
241 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?