HS Schoch ist auf der Bauma vertreten

Baumaschinenmesse Lauchheimer Unternehmen präsentiert in München Neuheiten wie den „Beisser“.
  • Der „HS-Wurzelkönig“ ist auf der Bauma zu sehen.Foto: HS Schoch

Lauchheim. Der Lauchheimer Anbaugeräte- und Verschleißteileexperte HS-Schoch präsentiert sich vom 8. bis 14. April in München auf der Baumaschinenmesse Bauma, der größten Fachmesse der Welt. Auf knapp 200 Quadratmetern Fläche stellen die Lauchheimer zusammen mit der ZFE GmbH und der bsg GmbH aus. Neben den beliebten Klassikern, wie dem Sieblöffel mit Rundstreben aus verschleißfestem Hardox, dem „HS-Wurzelkönig“ für den Forstbereich oder der Kombischere für den Abbruch präsentiert die HS-Schoch-Gruppe gleich drei Produktinnovationen: Den Tieflöffel „Beisser“, den Löffel „The Dukon“ und das „Storager“-Systemregal.

© Wirtschaft Regional 11.03.2019 20:00
265 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?