Preis für innovative Unternehmen

Auszeichnung Bis zum 31. Mai können sich kleine und mittlere Firmen um den Innovationspreis des Landes bewerben.

Stuttgart. Das Wirtschaftsministerium schreibt auch in diesem Jahr mit dem Dr.-Rudolf-Eberle-Preis wieder den renommierten Innovationspreis des Landes Baden-Württemberg aus. Mit dem Preis sollen kleine und mittlere Unternehmen (KMU) der Industrie und des Handwerks für ihre beispielhaften Leistungen bei der Entwicklung oder Anwendung neuer Produkte und technischer Verfahren moderner Technologien ausgezeichnet werden. Das Land stellt ein Preisgeld von insgesamt 50.000 Euro zur Verfügung.

Die MBG Mittelständische Beteiligungsgesellschaft lobt darüber hinaus einen Sonderpreis in Höhe von 7500 Euro aus, der sich gezielt an junge Unternehmen richtet. Bewerbungsfrist ist der 31. Mai. „Ich möchte die Unternehmen aus dem Ostalbkreis ausdrücklich zur Teilnahme ermuntern“, sagt Landrat Klaus Pavel.

Teilnahmeberechtigt sind KMU aus Industrie, Handwerk sowie technologischer Dienstleistung, die ihren Sitz in Baden-Württemberg haben und mit nicht mehr als 500 Beschäftigten einen Jahresumsatz bis zu 100 Millionen Euro erzielen.

Bewerbungen um den Landesinnovationspreis werden ausschließlich online unter bewerbung.innovationspreis-bw.de entgegengenommen. Infos zum Wettbewerb sind im Internet unter www.innovationspreis-bw.de abrufbar.

© Wirtschaft Regional 08.03.2019 19:55
271 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?