Rheinmetalls Rüstungsgeschäft boomt

  • Für den Kampfpanzer Leopard 2 stellt Rheinmetall die Kanonen her. Foto: Peter Steffen/dpa
Der Rüstungskonzern und Autozulieferer Rheinmetall hat 2018 den Umsatz um 4,3 Prozent auf 6,2 Mrd. EUR gesteigert. Das operative Ergebnis legte auf knapp 500 Mio. EUR zu. Vor allem das Rüstungsgeschäftboomte. Der Auftragsbestand wuchs um ein Drittel auf 8,6 Mrd. EUR. Konzernchef Armin Papperger begründete die guten Zahlen mit der steigenden Nachfrage von Streitkräften nach Militärgütern. Rheinmetall stellt Kanonen für Panzer sowie Munition und andere Waffentechnik her. Der Konzern beschäftigt 24 000 Mitarbeiter in weltweit 117 Werken. dpa
© Südwest Presse 02.03.2019 07:46
275 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?