Neue Ware, neuer Versuch

  • Jetzt wieder offen: die „Mere“-Filiale in Leipzig. Foto: Jan Woitas
Nach Problemen mit Lieferanten und einer vorübergehenden Schließung hat der russische Discounter „Mere“ seine erste Filiale in Deutschland wieder geöffnet. Nachdem neue Ware eingetroffen ist, könnten die Kunden im „Mere“-Markt in Leipzig wieder einkaufen, wie eine Firmensprecherin am Mittwoch sagte. Der russische Mutterkonzern Torgservis, der nach eigenen Angaben in Osteuropa und Asien 928 Discounter-Filialen betreibt, hatte in der Vorwoche in Leipzig seine erste Filiale hierzulande eröffnet und war wohl von der Nachfrage überrascht worden. dpa
© Südwest Presse 07.02.2019 07:46
242 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?