Slack strebt an die Börse

Der US-Bürokommunikations-Dienst Slack will wohl an die Börse. Bei einer Finanzierungsrunde im August 2018 wurde das Unternehmen mit 7 Mrd. Dollar (6,1 Mrd. EUR) bewertet. Zuletzt bewerteten Investmentfirmen Slack mit 13 Mrd. Dollar.

IBM lagert an Bechtle aus

Die Auslagerung für einen Teil der IBM-Dienstleistungssparte GTS an Bechtle geht nach monatelangen Verhandlungen voran. Die betroffenen Mitarbeiter hätten Ende Januar die notwendigen Schreiben für den Betriebsübergang erhalten, schreibt die Gewerkschaft Verdi.
© Südwest Presse 06.02.2019 07:45
367 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?