Heidelberger Druck auf dem Weg der Besserung

  • Ein Heideldruck-Mitarbeiter kontrolliert einen Druckbogen. Foto: Uwe Anspach/dpa
Der Druckmaschinenhersteller Heidelberger Druck rechnet nach schwierigen Jahren wieder mit besseren Geschäften. „Ich erwarte für das ablaufende Geschäftsjahr nach einigen Jahren erstmals wieder ein moderates Wachstum bei Umsatz und Nettoergebnis“, sagt Konzernchef Rainer Hundsdörfer. Damit werde die Prognose für 2018/19 sehr wahrscheinlich erreicht. Mit 11 500 Beschäftigten setzte man im vergangenen Geschäftsjahr 2,42 Mrd. EUR um, nach 2,52 Mrd. EUR im Vorjahr. In vier Jahren sollen es 3 Mrd. EUR sein und das Ergebnis 100 Mio. EUR übersteigen. dpa
© Südwest Presse 06.02.2019 07:45
390 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?