Spritverbrauch Deutlich höher als angegeben

Verbraucher haben bei ihren Neuwagen weiterhin einen deutlich höheren Spritverbrauch als die Autobauer angeben. Um durchschnittlich 39 Prozent weichen die tatsächlichen Verbrauchswerte von den Zahlen der Konzerne ab, ergab eine Studie des „International Council on Clean Transportation“. Die Kluft sei etwas kleiner geworden. Die Mehrausgaben für Sprit betragen für einen durchschnittlichen Autofahrer demnach hunderte Euro pro Jahr. dpa
© Südwest Presse 12.01.2019 07:46
274 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?