Millionen für Vergleich

Der Stuttgarter Zulieferer einigt sich mit den US-Behörden.
Fiat Chrysler und Bosch haben US-Klagen wegen überhöhter Abgaswerte mit millionenschweren Vergleichen beigelegt. Der italienisch-amerikanische Autobauer akzeptiert insgesamt Zahlungen in Höhe von umgerechnet rund 696 Mio. EUR. Beim deutschen Zulieferer beläuft sich der Gesamtbetrag auf etwa 114 Mio. EUR. Das teilten die Unternehmen unabhängig voneinander mit.

US-Behörden hatten Fiat Chrysler vorgeworfen, Abgas-Grenzwerte bei 104 000 Dieselfahrzeugen mit einer speziellen Software umgangen zu haben. Bosch war – wie zuvor schon Volkswagen – wegen gelieferter Komponenten für die dubiosen Dieselmotoren mitangeklagt. VW hat schon mehr als 25 Mrd. Dollar Rechtskosten für Vergleiche mit US-Klägern verbucht. dpa
© Südwest Presse 12.01.2019 07:46
377 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?