Dax bricht erneut ein

Der Abwärtsdruck am deutschen Aktienmarkt hat am vorletzten Handelstag des Jahres noch erheblich zugenommen. Der Dax brach erneut ein. Im Dezember summieren sich die Einbußen mittlerweile auf knapp 8 und seit Jahresbeginn auf fast 20 Prozent. Angesichts eines desaströsen Börsenjahres 2018 hätten Anleger auch kurz vor dem Jahresschluss noch Aktienpositionen geräumt, sagten Händler. Zu den großen Verlierern gehörten Versorgeraktien, zum Beispiel die von RWE. Foto: Ina Fassbender/dpa
© Südwest Presse 28.12.2018 07:46
336 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?