Zur Person

Kurt von Niessen wird 80

Schwäbisch Gmünd. An diesem Freitag feiert Dr. Kurt von Niessen seinen 80. Geburtstag. Vielen Gmündern ist der gebürtige Westfale als Eigentümer und Beirat von Hörnlein Umformtechnik ein Begriff. Die Walter Hörnlein KG hatte er 1989 erworben. Damals waren am Standort Perlenweg 6 noch 120 Mitarbeiter beschäftigt. Seit 2000 wird die Unternehmensgruppe durch seinen Sohn Dr. Alexander von Niessen geführt; sie beschäftigt mehr als 600 Mitarbeiter. Kurt von Niessen studierte Wirtschaftswissenschaften in Stuttgart und Köln. Vor seinem Schritt zum Unternehmenskauf war der passionierte Reiter im Thyssen-Konzern tätig und verantwortete dort bis 1989 als kaufmännischer Vorstand den Konzernbereich Umformtechnik. Das gleiche Geschäftsfeld, die Umformtechnik, war für Kurt von Niessen der Brückenschlag zur damaligen Hörnlein KG, die er als 50-Jähriger kaufte. Unter seiner Ägide wuchs Hörnlein konstant. 1989 erwirtschaftete die Walter Hörnlein KG mit rund 120 Beschäftigten einen Umsatz von 17 Millionen Mark. Im Geschäftsjahr 2018 wird sich der Umsatz der Hörnlein-Gruppe mit über 600 Mitarbeitern auf rund 65 Millionen Euro belaufen. Zu dieser gehört die Hörnlein Umformtechnik mit Standorten in der Slowakei, Mexiko und China.

© Wirtschaft Regional 20.12.2018 18:33
836 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?