Bahn Neue Gespräche Anfang Januar

Die Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer (GDL) kehrt in die Tarifverhandlungen mit der Deutschen Bahn AG zurück. Man habe von dem Unternehmen verbesserte Angebote erhalten und werde die Gespräche am 3. Januar in Frankfurt am Main wieder aufnehmen, erklärte der GDL-Bundesvorsitzende Claus Weselsky. Offen seien noch einige Punkte etwa zur Trennung von Dienst und Privatleben sowie zum Einsatz moderner Kommunikationsmittel. dpa
© Südwest Presse 20.12.2018 07:45
Ist dieser Artikel lesenswert?