Schwan-Stabilo Seit Jahren erster Umsatzrückgang

Ein schwächeres Kosmetikgeschäft hat beim Stifte- und Kosmetik-Konzern Schwan-Stabilo erstmals seit Jahren für einen Umsatzrückgang gesorgt. Im Geschäftsjahr 2017/18 (30. Juni) setzte das Familienunternehmen 685,4 Mio. EUR um, wie die Geschäftsführung mitteilte. Das sind rund 28 Mio. EUR weniger als im Jahr zuvor. Der Umsatz sank in der Kosmetiksparte um 11,6 Prozent auf 322,4 Mio. EUR. Der Bereich macht aktuell 47 Prozent des Gesamtumsatzes aus. dpa
© Südwest Presse 21.11.2018 07:45
481 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?