DGB Achtstundentag „extrem wichtig“

Der Deutsche Gewerkschaftsbund (DGB) hat vor einer Aufweichung des Achtstundentags gewarnt. Dieser ist für Vorstandsmitglied Annelie Buntenbach „eine extrem wichtige Grenze“. Er stehe „allerdings schon heute für viele Beschäftigte nur auf dem Papier, weil sie deutlich länger arbeiten und auch in der Freizeit oft erreichbar sein müssen“. Vor 100 Jahren hatten sich Unternehmer und Gewerkschaften auf die Einführung des Achtstundentages geeinigt. dpa
© Südwest Presse 15.11.2018 07:45
Ist dieser Artikel lesenswert?