Diesel Teures Parken statt Fahrverbot

Die Städte Bonn und Aachen wollen ihre Probleme mit verschmutzter Luft ohne Diesel-Fahrverbote in den Griff bekommen. Dafür sollen neue Luftreinhaltepläne sorgen, die am Freitag in Köln vorgestellt wurden. Sie zählen verschiedene Maßnahmen auf, um die Belastung der Luft mit gesundheitsschädlichem Stickstoffdioxid zu senken – etwa die Nachrüstung von Bussen mit Filtern. In Aachen gehören auch höhere Parkgebühren dazu. dpa
© Südwest Presse 13.10.2018 07:45
506 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?