Live-Hacking an der Aalener Hochschule

Wirtschaftsjunioren Bei Event-Vortrag zeigt Götz Schartner, welchen Gefahren Unternehmen ausgesetzt sind.

Aalen. Die Wirtschaftsjunioren Ostwürttemberg laden am Dienstag, 18. September, zum Event-Vortrag „Tatort www –Live-Hacking“ in die Neue Aula der Hochschule Aalen ein. Die Veranstaltung beginnt um 19 Uhr. Eingeladen sind alle Unternehmer und Führungskräfte aus Ostwürttemberg, der Eintritt ist frei.

Die Gäste erleben bei dieser Highlight-Veranstaltung der Wirtschaftsjunioren, wie Unternehmen mit Hacking-Angriffen gefährdet werden und wie sie sich gegen Hacking, Phishing und Datenklau schützen können. Referent Götz Schartner ist Hacker. Doch im Gegensatz zu Cyber-Kriminellen möchte er erreichen, dass Unternehmen sich und ihre Daten gut schützen, wenn Sie im Internet unterwegs sind. Zu Papier gebracht hat er dieses Wissen auch in seinen Büchern „Tatort www“ und „Vorsicht, Freund liest mit!“. Jedes Jahr erreicht er als Referent mehr als 50 000 Zuhörer. Er zeigt nicht nur die Stolperfallen der digitalen Welt, sondern vermittelt auch Sicherheitstipps. Er demonstriert, warum klassische Schutzfunktionen wie Firewalls, Proxyserver und Antiviren-Software von Kriminellen einfach umgangen werden können.

Anmeldung bei der IHK Ostwürttemberg unter Telefon 07321 3247-122 oder per Mail an ziegler@ostwuerttemberg.ihk.de.

© Wirtschaft Regional 03.09.2018 13:15
1040 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?