Aus für die Produktion

Insolvente Papierfabrik stellt viele der 340 Mitarbeiter frei.
Die Situation für die insolvente Papierfabrik Scheufelen in Lenningen (Kreis Esslingen) spitzt sich zu. Der vorläufige Insolvenzverwalter, Rechtsanwalt Tibor Braun aus Stuttgart, hat bisher keine Investoren gefunden. Daher wird die Produktion vorübergehend geschlossen und der Großteil der 340 Mitarbeiter zum 1. April freigestellt.

Das 1855 gegründete Unternehmen war wegen der deutlich erhöhten Zellstoffpreise und des Rückgangs der grafischen Märkte in Schwierigkeiten geraten.

Bitter für das Unternehmen ist, dass es eine moderne und umweltfreundliche Produktionsmethode für Graspapier entwickelt hat, doch dem Unternehmen ging das Geld aus. Für das Graspapier gibt es laut Braun zahlreiche Abnehmer. Doch diese warteten auf eine Investorenlösung. amb
© Südwest Presse 24.03.2018 07:45
1182 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?