Konjunktur im Aufschwung

Sachverständige erwarten 2017 Wachstum von 1,4 Prozent.
Die deutsche Wirtschaft ist nach Einschätzung von Ökonomen schwungvoll ins Jahr 2017 gestartet. Die Wirtschaftsweisen trauen Europas größter Volkswirtschaft trotz politischer Unsicherheiten im Gesamtjahr sogar ein etwas höheres Tempo zu als zuletzt angenommen. Für dieses Jahr rechnen die Berater der Bundesregierung mit einem Wachstum von 1,4 Prozent. Zuletzt waren sie von einem Plus von 1,3 Prozent ausgegangen. 2018 soll das Bruttoinlandsprodukt dann um 1,6 Prozent steigen.

Getragen wird der Aufschwung nach Einschätzung der Ökonomen vor allem von der robusten Konjunktur im Inland und der weiterhin guten Lage auf dem Arbeitsmarkt. Optimistisch äußerte sich gestern auch die Bundesbank: „Ein wesentlicher Träger des Wirtschaftswachstums ist gegenwärtig die Industrie, die von einer lebhaften Nachfrage im In- und Ausland profitiert.“ dpa
© Südwest Presse 21.03.2017 07:46
873 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?