So funktioniert Sanierung in Eigenverwaltung

Ein Sanierungsverfahren in Eigenverwaltung ist eine Sonderform des Insolvenzverfahrens. Das Unternehmen bleibt voll handlungsfähig. Es gibt keinen Insolvenzverwalter, sondern einen bestellten Sachwalter, der das Verfahren für die Gläubiger begleitet und überwacht. Detlef Specovius wurde von den Gesellschaftern zum alleinigen Geschäftsführer berufen. Der Fachanwalt für Insolvenzrecht begleitete zuvor unter anderem die Sanierungen der Werkstattkette A.T.U., des Dialogmarketingunternehmens Meiller GHP sowie der Modekette Sinn Leffers durch Eigenverwaltungsverfahren.

© Wirtschaft Regional 02.12.2016 18:52
707 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?