LMT bietet in China duale Ausbildung

LMT fördert Talente in Nanjing
Mit der 2015 gegründeten LMT Group Academy China übernimmt die Oberkochener Unternehmensgruppe im Bereich Aus- und Weiterbildung in China eine Vorreiterrolle. LMT bietet Mitarbeitern, Kunden und Partnern in Nanjing Möglichkeiten zur Qualifizierung.Oberkochen. Nanjing, nach Shanghai die zweitgrößte Stadt in Ostchina, ist eines der industriellen Zentren des Lands. Seit über zehn Jahren ist LMT in Nanjing mit seinen Divisionen Fette Compacting und LMT Tools aktiv. Die Akademie ist die erste internationale Niederlassung der LMT Group Academy, der zentralen Weiterbildungseinrichtung der Unternehmensgruppe.
Im Rahmen einer Veranstaltung der Wirtschaftsförderung Nanjing in Stuttgart war die LMT Group als eines von fünf Unternehmen zu einem Gespräch mit dem Bürgermeister von Nanjing, Miao Ruilin, eingeladen. Im Gespräch mit Olaf J. Müller, Chef der LMT Group, informierte sich Ruilin über das Konzept der LMT Group Academy China und die geplanten Investitionen. Anschließend unterzeichnete LMT eine Kooperationsvereinbarung zur Ausbildung junger Arbeitskräfte mit dem Wirtschaftsfördergebiet Jiangning. Kern der Vereinbarung ist der Aufbau einer dualen Ausbildung nach deutschem Vorbild. LMT bringt seine Expertise und zusätzliche Ressourcen ein und wird die Akademie für Schüler und Auszubildende verschiedener technischer Berufe in Nanjing öffnen. Nanjing unterstützt das Vorhaben durch gezielte Förderung aus öffentlichen Mitteln. Die Vereinbarung ist für Olaf J. Müller ein doppelter Erfolg. Sie ist zentraler Baustein zur Umsetzung der Wachstumsstrategie. „China ist für uns einer der wichtigsten Zukunftsmärkte. Die Nachfrage nach Produkten und Dienstleistungen steigt und parallel das Interesse an unseren Ausbildungsangeboten.“
© Wirtschaft Regional 05.04.2016 15:35
1515 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?