Größte Freihandelszone der Welt

TTIP Seit nun zwei Jahren verhandeln Gesandte der Europäischen Kommission und der USA über das transatlantische Freihandelsabkommen TTIP. Mit ihm würde die größte Freihandelszone der Welt entstehen, die rund ein Drittel des weltweiten Handels auf sich vereint. Als Ziel gaben die Verhandler an, bis Ende 2015 einen Entwurf vorstellen zu wollen. Tatsächlich wird es wohl länger dauern - der EU-Abgeordnete Bernd Lange (SPD) teilte gestern mit, dass er nicht vor 2017 mit einem Abschluss rechne.

Kritik Obwohl bislang noch kein Verhandlungspapier veröffentlicht wurde, hat TTIP viele Kritiker auf den Plan gerufen. Sie bemängeln die Geheimhaltung der Verhandlungsergebnisse, die geplante Investorenschutz-Klausel und vermeidlich negative Auswirkungen auf Verbraucherstandards.
© Südwest Presse 29.05.2015 07:45
691 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?