Zur Geschäftsentwicklung

Deutliches Wachstum Die Stuttgarter Bosch-Gruppe hat 2014 nach vorläufigen Zahlen mit 48,9 Mrd. Euro 6,2 Prozent mehr umgesetzt als 2013. Das Ergebnis vor Steuern stieg von 2,7 Mrd. auf knapp 3 Mrd. Euro. Hauptimpulsgeber für die gute Entwicklung war mit einem Umsatzanteil von 33,3 Mrd. Euro der Bereich "Mobility Solutions" , vormals Kfz-Technik, der mehr als doppelt so schnell wuchs wie der Markt. Ebenfalls zulegen konnte die Konsumgüter-Sparte. Die Energie- und Gebäudetechnik stagnierte dagegen, die Industrietechnik büßte Umsatz ein. Die Mitarbeiterzahl stieg um 9100 auf 290 000. In Deutschland sank sie bedingt durch die Aufgabe der Solarzellenfertigung und der Pneumatik um 1800 auf 105 000. ker
© Südwest Presse 31.01.2015 07:45
941 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?