Die Vereinten Nationen in Kürze

Der Auftrag Die Aufrechterhaltung von Frieden und Sicherheit ist oberstes Ziel der am 24. Oktober 1945 gegründeten Vereinten Nationen. Im Englischen heißt die Organisation United Nations (Uno). Ihr gehören 193 Staaten an, die Bundesrepublik Deutschland ist seit 1973 Mitglied. Die Staatengemeinschaft arbeitet zusammen bei der Lösung internationaler Probleme auf wirtschaftlichem, sozialem, kulturellem und humanitärem Gebiet.

Die Gremien Die Uno verfügt über sechs Gremien: die Generalversammlung, den Sicherheitsrat (derzeit 15 Mitglieder), das UN-Sekretariat als Verwaltungsorgan, der Wirtschafts- und Sozialrat (54 Mitglieder), der Internationale Gerichtshof (Den Haag), und den Treuhandrat, der derzeit nicht aktiv ist. eb
© Südwest Presse 27.09.2013 07:45
Ist dieser Artikel lesenswert?