US-Arbeitsmarkt hilft Kursen

Notenbank in den USA dürfte Zinsen niedrig halten
Ein positiv aufgenommener Arbeitsmarktbericht aus den USA hat den Dax gestern kräftig angeschoben. Die US-Wirtschaft hatte im Mai mehr Arbeitsplätze geschaffen als erwartet. Chefvolkswirt Thomas Gitzel von der VP Bank äußerte sich positiv. "Der Stellenzuwachs ist für einen deutlichen Abbau der Arbeitslosenquote zu schwach", sagte der Experte. Die Finanzmärkte sollten sich aber freuen, denn die moderate Erholung der US-Wirtschaft setze sich fort und die US-Notenbank dürfte vorerst bei ihrem eingeschlagenem Kurs bleiben. Seit Monaten profitieren die Aktienmärkte von den niedrigen Zinsen.

Der Tec-Dax stieg um 0,93 Prozent auf 956,03 Punkte.
© Südwest Presse 08.06.2013 07:45
608 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?