Weltweit 300 Filialen

Das Familienunternehmen Ikea wurde 1943 in Schweden gegründet. Es ist heute der weltgrößte Möbelhändler und mit knapp 300 Filialen in fast 30 Ländern vertreten. 2011 setze Ikea rund 25 Mrd. EUR um. Der Name Ikea setzt sich aus den Anfangsbuchstaben des Firmengründers Ingvar Kamprad, seines elterlichen Bauernhofs Elmtaryd und des Dorfes Agunnaryd zusammen, in dem der Hof lag. afp
© Südwest Presse 02.05.2012 07:45
723 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?