Leitindex fängt sich

Erholung nach kräftigen Verlusten in vergangener Woche
Nach den erheblichen Verlusten der vergangenen Woche hat sich der Deutsche Leitindex Dax gestern fester präsentiert. Händler sprachen von einem Versuch der Stabilisierung in einem nervösen Markt. Rückenwind bekam der deutsche Aktienmarkt von den US-Einzelhandelsdaten. Die Titel des weltgrößten Chemiekonzerns BASF profitierten von einem positiven Analystenkommentar. Die HSBC hatte die Aktien auf 'Overweight' hochgestuft. Das starke Engagement im Öl- und Gasgeschäft sowie die Dividendenrendite von 4,4 Prozent sprächen für die Papiere, schrieb Analyst Geoff Haire in seiner Studie.

Der Tec-Dax sank dagegen um 0,26 Prozent auf 775,20 Punkte.
© Südwest Presse 17.04.2012 07:45
535 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?