Postbank sieht sich gut aufgestellt

Die Postbank will innerhalb der Deutschen Bank die Bank für Otto Normalverbraucher ('Consumer Banking') werden. Dafür sieht sie sich gut gerüstet.Für Frank Strauß, der im Juli als Nachfolger von Stefan Jütte an die Spitze der Postbank rücken wird, ist klar: Die Integration der Norisbank wird die Postbank weiterentwickeln zum Zentrum des 'Consumer Bankings' innerhalb der Deutschen Bank - also mit einfachen Produkten und stabilen Einlagen ihrer Kunden. Die Postbank selbst sei dafür mit ihren 14 Millionen Kunden sehr gut aufgestellt. Mit 1,4 Mrd. EUR verbuchte sie im vergangenen Jahr einen neuen Rekord beim Betriebsergebnis. Im Vorjahr waren es noch 1,3 Mrd. EUR gewesen.

Netto allerdings sank der Gewinn um rund 20 Prozent von 138 Mio. auf 111 Mio. EUR. Hauptgrund waren Abschreibungen in Höhe von 632 Mio. EUR auf das Portfolio von griechischen Staatsanleihen. Nach der Beteiligung am Schuldenschnitt und dem Anleihetausch betrage das Risiko in den neuen griechischen Staatspapieren jetzt aber nur überschaubare 51 Mio. EUR, betonte Finanzchef Marc Heß gestern.

Belastungen in Höhe von 142 Mio. EUR ergaben sich im vergangenen Jahr auch aus dem Personalabbau. 2010 und 2011 hat die Postbank rund 2000 Stellen sozialverträglich gestrichen. Ende Dezember beschäftigte die Bank noch rund 19 200 Mitarbeiter. Dazu stieg der Verwaltungsaufwand um 54 Mio. EUR, weil knapp 280 Filialen der Post übernommen wurden.

Generell will die Postbank ihre Engagements in Finanzanlagen weiter zurückfahren und in der Folgezeit auch weiter Euro-Staatsanleihen abstoßen. So sollen die entsprechenden Risiken verringert werden. Derzeit hält das Institut neben den griechischen Staatsanleihen noch italienische Staatspapiere im Volumen von 3,1 Mrd. EUR und spanische Staatsanleihen im Volumen von 950 Mio. EUR.

Vor allem aufgrund des deutlich gesunkenen Risikos im Blick auf Griechenland ist der scheidende Vorstandschef Jütte für die nächsten Jahre optimistisch: '2012, 2013 und darüber hinaus wird der Postbank-Konzern wieder deutlich positive Ergebnisse erwirtschaften.'
© Südwest Presse 29.03.2012 07:45
650 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?