Sechster Monat mit Gewinn Anleger haben Angst, dass sich Libyen-Krise hinzieht

Der Dax hat den sechsten Monat in Folge mit Gewinnen beendet. Gestern legte der deutsche Leitindex um 1,21 Prozent auf 7272 Punkte zu und verbuchte damit seit Ende Januar einen Aufschlag von 2,75 Prozent - und das trotz zwischenzeitlicher Verluste.

Marktstratege Frank Geilfuß vom Berliner Bankhaus Löbbecke begründete das Plus unter anderem mit der Entwicklung der Ölpreise. 'Diese sind leicht zurückgegangen, so dass etwas Entspannung angesagt ist.' Die größte Angst der Anleger sei, dass sich die Unruhen in Libyen ewig hinziehen und den Ölpreis antreiben könnten.

Der Tec-Dax stieg um 0,61 Prozent auf 901 Punkte. dpa
© Südwest Presse 01.03.2011 07:45
Ist dieser Artikel lesenswert?