Anleger bleiben zurückhaltend

Merck und VW die Gewinner des Tages
Die Anleger am deutschen Aktienmarkt haben sich gestern trotz der Erholung vieler Unternehmen im zweiten Quartal zurückgehalten. Gewinner des Tages war klar der Pharmahersteller Merck, der nach einem starken zweiten Quartal seine Erwartungen für das Gesamtjahr deutlich hochschraubte. Die Papiere machten einen Sprung von 4,6 Prozent. Auf Rang zwei folgte Volkswagen mit einem Plus von knapp 3,1 Prozent, Telekom gewann 0,9 Prozent dazu. Die Verliererseite führte Deutsche Lufthansa mit 4,5 Prozent an. Auch MAN landete am Ende der Dax-Titel mit minus 3,9 Prozent.

Der Tec-Dax verlor 1,04 Prozent auf 771,61 Punkte. apn
© Südwest Presse 30.07.2010 07:45
718 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?