IG Metall verliert weiter Mitglieder

Die IG Metall in Baden-Württemberg rechnet auch für das laufende Jahr mit schrumpfenden Mitgliederzahlen. IG-Metall-Bezirksleiter Jörg Hofmann geht nach einem Rückgang im Krisenjahr 2009 auch für 2010 von einem leichten Minus aus. 2009 hatte die Gewerkschaft im Südwesten im Vergleich zum Vorjahr 6889 Mitglieder (minus 1,6 Prozent) verloren. Mit 421 042 Menschen ist Baden-Württemberg nach Nordrhein-Westfalen aber weiter der IG-Metall Bezirk in Deutschland mit den meisten Mitgliedern. Bundesweit war die Zahl der Gewerkschaftsmitglieder 2009 um 1,6 Prozent auf 2,3 Millionen geschrumpft. Die größte Herausforderung sei, auch in Zeiten, in denen Betriebe weniger Menschen neu einstellten, mehr neue Mitglieder zu gewinnen, sagte Hofmann. 'Auch bei den heute Beschäftigten gilt es, diese von den Vorteilen einer Mitgliedschaft zu überzeugen.' dpa
© Südwest Presse 30.06.2010 07:45
701 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?