Worauf Kunden in den Beratungsgesprächen achten sollten

Das Protokoll muss dem Kunden vor Vertragsabschluss ausgehändigt werden. Inhalt: Anlass und Dauer der Beratung, finanzielle Situation und Anliegen des Kunden. Berater müssen darlegen, warum sie bestimmte Produkte ausgesucht haben.

Individuelle Wünsche des Kunden müssen berücksichtigt werden. Nichts sagende Phrasen sollten Berater durch konkrete Angaben ersetzen. Das Protokoll sollte verständlich sein.

Unterschreiben muss es nur der Berater, nicht der Kunde. Erst nach reiflicher Überlegung sollte man sich für ein Produkt entscheiden. Nicht drängen lassen!

Selbst protokollieren und den Berater unterschreiben lassen ist auch möglich. Formulare gibt es auf www.vz-bw.de. ohe
© Südwest Presse 18.03.2010 07:45
634 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?