Microsoft-Neustart mit Windows Phone 7

Microsoft unternimmt mit einem runderneuerten Betriebssystem einen Neustart im lukrativen Markt für Smartphones. In Geräten mit der Software Windows Phone 7 wird unter anderem der Mediaplayer Zune integriert, mit dem der Softwarekonzern in den USA gegen Apples populäre iPods angetreten war. Die Smartphones sollen auch als mobile Spielekonsole dienen. Mit der integrierten Xbox-Live-Plattform lassen sich erstmals unterwegs Spiele für Microsofts Xbox nutzen. Microsoft zählt rund 23 Mio. Nutzer seiner Xbox-Live- Plattform, des Online-Spiele-Angebots für seine Konsole Xbox 360. Anders als die Konkurrenz Nintendo (Wii und Nintendo DS) und Sony (Playstation 3 und Playstation Portable) hatte Microsoft bislang keine mobile Spielekonsole im Angebot.

Erste Geräte mit Windows Phone 7 kommen in der zweiten Jahreshälfte auf den Markt, kündigte Microsoft-Chef Steve Ballmer an. Das Windows Phone 7 soll mit neuem Design und einfacher Benutzerführung das bisherige Betriebssystem Windows Mobile 6.5 ablösen. dpa
© Südwest Presse 16.02.2010 07:45
Ist dieser Artikel lesenswert?