Alles ist so teuer wie vor einem Jahr

Erstmals seit 22 Jahren hat die Inflation in Deutschland den Nullpunkt erreicht. Innerhalb eines Jahres ist das Leben in Deutschland nicht teurer geworden. Die Jahresinflationsrate sank im Mai auf 0,0 Prozent, wie das Statistische Bundesamt mitteilte. Die niedrige Inflationsrate ist vor allem auf das hohe Preisniveau vor einem Jahr zurückzuführen, als die Preise vor allem für Energie auf einem Rekordniveau lagen. Dieser Effekt aus dem Vorjahr schlägt sich nun auf die Inflationsrate nieder. Inzwischen ist Energie wieder billiger, auch die Preise für viele Nahrungsmittel sind gesunken. dpa
© Südwest Presse 12.06.2009 07:45
Ist dieser Artikel lesenswert?