UBS laufen Kunden davon

Schweizer Großbank erzielt im dritten Quartal einen Gewinn
Die UBS kämpft in der Finanzmarktkrise mit Kundenverlusten. Im dritten Quartal wurden Vermögen von 83,6 Mrd. Franken (56 Mrd. EUR) abgezogen, wie die größte Schweizer Bank mitteilte. Dennoch wies die UBS nach vier Verlustquartalen erstmals wieder einen Gewinn von 296 Mio. Franken (200 Mio. EUR) aus. Finanzchef John Cryan erklärte, vor allem in den ersten beiden Oktoberwochen seien weitere Kundenvermögen abgeflossen. Er bekräftigte das Ziel, 2009 in die Gewinnzone zurückzukehren. Die UBS hatte mit der Schweizerischen Nationalbank vereinbart, illiquid gewordenen Wertpapiere von bis zu 60 Mrd. Dollar in eine Zweckgesellschaft auszulagern. AP
© Südwest Presse 05.11.2008 07:45
690 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?