WÜRTH

Großanlage in Spanien

Die Würth Solergy mit Sitz in Schwäbisch Hall errichtet in Spanien die nach eigenen Angaben weltweit größte Freiflächen-Photovoltaikanlage mit CIS-Modulen. Die Anlage soll nach ihrer Fertigstellung im Mai 2008 aus 41 600 CIS-Modulen bestehen und eine Leistung von 3,26 Megawatt aufweisen. Als erstes Unternehmen in Europa hatte Würth Solergy im Herbst 2006 mit der Großserienproduktion von CIS-Solarmodulen begonnen. CIS steht für die chemische Verbindung aus Kupfer, Indium und Selenid.

Mit ihrer Größe und Leistung sei die 200 Kilometer von Madrid entfernte Anlage ein wichtiger Schritt für die CIS-Technologie, die künftig als Alternative zu herkömmlichen Siliziummodulen einen bedeutenden Platz in der Solarstromerzeugung einnehmen werde.
© Südwest Presse 06.12.2007 07:45
677 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?