T-MOBILE / Mobilfunkanbieter Orange übernommen

Zukauf in den Niederlanden

Die Telekom-Tochter T-Mobile steigt zum zweitgrößten Mobilfunknetzbetreiber in den Niederlanden auf. Die Telekom teilte in Bonn mit, dass die Übernahme des niederländischen Anbieters Orange zum 1. Oktober abgeschlossen wird. Der Konzern zahlt dafür rund 1,3 Mrd. EUR an France Telecom. Durch die Übernahme der rund 2 Mio. Orange-Kunden verweist T-Mobile Netherlands mit insgesamt 4,8 Mio. Kunden im holländischen Markt Vodafone auf Rang drei. Marktführer ist KPN. Beim Umsatz bleibt T-Mobile in den Niederlanden allerdings auf Platz drei. Der Umsatz lag 2006 zusammen bei fast 1,8 Mrd. EUR, zu denen Orange rund 600 Mio. EUR beisteuerte.
© Südwest Presse 29.09.2007 07:45
644 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?