Zeiss Meditec

Absatzerfolge im Ausland

Der Medizintechnik-Hersteller Carl Zeiss Meditec profitiert von Absatzerfolgen im Ausland und der Übernahme der Zeiss Surgical GmbH (Oberkochen). Das Jenaer Unternehmen erwirtschaftete im ersten Halbjahr ein Umsatzplus von fast 50 Prozent auf 282 Mio. EUR. Rund 93 Prozent seiner Erlöse erzielte der Konzern, der knapp 2000 Mitarbeiter beschäftigt, im Ausland. Das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (Ebit) erhöhte sich im Vergleich zum entsprechenden Vorjahreszeitraum von 23,5 Millionen auf 33,0 Mio. EUR. Der Konzerngewinn stieg um knapp zwei Drittel auf 19,7 Mio. EUR. Im laufenden Geschäftsjahr (30. September) soll ein Umsatz in Höhe von 580 bis 600 Mio. EUR erwirtschaftet werden. Die Gewinnmarge soll über 12 Prozent liegen. Daraus ergebe sich ein betriebliches Ergebnis von 68 bis 70 Mio. EUR.
© Südwest Presse 16.05.2007 07:45
561 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?