SPARKASSEN / Hohe Renditeziele zerstören Substanz

Haasis will Hedge-Fonds regeln

Der Präsident des Sparkassen- und Giroverbands Heinrich Haasis fordert eine schärfere öffentliche Aufsicht für Hedge-Fonds. Banken und Sparkassen würden bereits streng kontrolliert, die Investorenfonds mit Milliardenvermögen könnten jedoch frei agieren, sagte Haasis beim Deutschen Sparkassentag in Bochum. Dabei werde mit kurzfristigen Renditezielen von 25 und mehr Prozent auch viel Substanz zerstört. Haasis wies außerdem die Pläne in Nordrhein-Westfalen zurück, mit einer Änderung des Sparkassengesetzes den Kommunen die Verfügung über Sparkassenausschüttungen etwa zum Schuldenabbau oder für soziale Aufgaben zu ermöglichen.
© Südwest Presse 10.05.2007 07:45
695 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?