KURZ UND BÜNDIG

Benzin deutlich teurer

Die Benzinpreis sind zum zweiten Mal innerhalb von nur einer Woche auf ein neues Jahreshoch gestiegen. Für einen Liter Super wurden im Schnitt 1,32 EUR fällig. Diesel kostete an Markentankstellen durchschnittlich 1,14 EUR. Hauptgrund hierfür sind stark gestiegene Preise am Großmarkt in Rotterdam.

Export treibt Lkw-Markt

Der starke Export hat den deutschen Herstellern von Lastwagen auch im Februar gute Geschäfte beschert. Die Ausfuhren stiegen um 14 Prozent auf 26 900 Fahrzeuge. Im Inland stagnierten die Neuzulassungen bei 20 200 Fahrzeugen. Die Produktion erreichte erneut das Vorjahresniveau.

Weniger Fleisch gegessen

Nach einer Reihe von Skandalen in Deutschland ging der Fleischverzehr im vergangenen Jahr leicht zurück. Der Umsatz des deutschen Fleischerhandwerks stieg dennoch um 3,3 Prozent auf 17,2 Mrd. EUR, berichtete der Deutsche Fleischer-Verband.

Mehr Geld

Die mehr als 3000 Beschäftigten in den Brauereien in Baden-Württemberg erhalten rückwirkend vom 1. Januar 2,2 Prozent mehr Gehalt. Vereinbart wurde auch eine Einmalzahlung von 102 EUR.

Kein Neuwagen

Ein zwei Jahre altes Auto ist nach einer Entscheidung des Oberlandesgerichts Oldenburg kein Neuwagen,

auch wenn es noch nie zugelassen war und in einem Autohaus stand. Eine so lange Standzeit zwischen Produktion und Verkauf führe auch bei einem Neufahrzeug zu einem Alterungsprozess (AZ.: 15 U 71/06).

GFT legt zu.

Der St. Georgener IT-Dienstleister GFT steigerte im Geschäftsjahr 2006 Umsatz und Gewinn kräftig. Das Geschäftsvolumen des Unternehmens, das 105 Mitarbeiter beschäftigt, verbesserte sich um 44 Prozent auf 174 Mio. EUR. Das Ergebnis vor Steuern legte von 5,1 Mio. EUR auf 6,7 Mio. EUR zu.

Verbot gelockert

Das Bundesverfassungsgericht hat das strikte Verbot gelockert, Anwaltshonorare nach US-Vorbild vom Ausgang eines Prozesses abhängig zu machen. Dieses Verbot sei in Teilen verfassungswidrig. Der Gesetzgeber muss bis Mitte 2008 eine Neuregelung schaffen, die zumindest in Ausnahmenfällen solche Vereinbarungen erlaubt.
© Südwest Presse 08.03.2007 07:45
674 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?