GAZPROM

Kohleproduzent übernommen

Der russische Gasförderer Gazprom will durch den Einstieg ins Kohlegeschäft zu einem großen Stromproduzenten im Land aufsteigen. Dazu übernehme der staatlich kontrollierte Gaskonzern die große Sibirische Kohle- und Kraftwerks-Gesellschaft Suek, berichteten russische Medien. Gazprom bringe seinen Anteil von 11,6 Prozent am größten Stromversorger EES Rossii in das neue Unternehmen ein. Das Joint Venture zwischen Suek und Gazprom werde ein Drittel des russischen Marktes für Kraftwerkskohle sowie Stromerzeugungs-Kapazitäten im Wert von 3,1 Mrd. EUR kontrollieren. Gazprom werde den Angaben zufolge eine Mehrheit von 50 Prozent plus eine Aktie an dem Gemeinschaftsunternehmen halten. Ziel sei die Umstellung eines Teils der mit Gas betriebenen Kraftwerke auf Kohle.
© Südwest Presse 10.02.2007 07:45
569 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?