TMF GRUPPE / Insolventer Tiefkühlkost-Hersteller wird teilweise übernommen

Hoffnung für die Mitarbeiter

Einige Mitarbeiter des insolventen Tiefkühlkost-Herstellers TMF Gruppe (Karlsruhe) können mit einer Weiterbeschäftigung rechnen. Zum Monatsbeginn habe die Sodexho-Gruppe aus dem hessischen Hochheim mehrere Betriebe oder Teilbetriebe übernommen, teilten die Rechtsanwälte Christopher Seagon und Thomas Kind mit. Es handele sich um die Dresden Menü GmbH, die Magdeburg Menü GmbH, Fraichaud Cook-Chill Systeme und den Verpflegungsbereich der Menü Service GmbH, hieß es. Genaue Zahlen wurden nicht genannt. Die TMF Gruppe umfasst die TMF FoodTMF Food Industries GmbH & Co. KG (Karlsruhe) sowie 13 weitere Unternehmen in Deutschland. Die Gruppe beschäftigte bislang mehr als 660 Mitarbeiter. Das Gericht hat am 1. Februar das Insolvenzverfahren über weite Teile der TMF Gruppe eröffnet. In den betreffenden Unternehmen wird Tiefkühlkost wie zum Beispiel Pizzas und Baguettes für den Lebensmitteleinzelhandel hergestellt.
© Südwest Presse 07.02.2007 07:45
785 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?