Überregional

Jetzt ist sie wieder da

Niedrige Zinsen empören Sparer und freuen Kreditnehmer. Die Zentralbank will Preissteigerungen erzwingen, die Verbraucher ärgern. Warum nur? Wie das alles miteinander zusammenhängt.
395795140_296f111b84.irswpprod_6e0.jpg
Die Sache mit der Inflation ist so, wie die meisten wirtschaftlichen Zusammenhänge sind: mehrschichtig. Und deshalb ist die Frage, was gut oder schlecht, richtig oder falsch ist, nicht eindeutig zu beantworten. Um es auf einen kurzen Nenner zu bringen: Preissteigerungen sind für Verbraucher schlecht, für Schuldner gut und für eine Volkswirtschaft weiter
  • 147 Leser

Chancen für Deutschland

Verstärktes Wachstum lockt wieder mehr Investoren an.
Die deutsche Wirtschaft sieht angesichts steigender Wachstumszahlen und Bewegung bei der Debatte um Freihandelsabkommen einen neuen „Lateinamerika-Moment“. „Es kommt nicht von ungefähr, dass gerade ein neuer Investitionszyklus deutscher Unternehmen in Lateinamerika begonnen hat“, schreibt der Vorsitzende des weiter
  • 116 Leser

Weniger Bier, aber mehr Brauereien

Biertrinker probieren verstärkt Neues aus. Auch in Baden-Württemberg gibt es mehr Produktionsstätten.
Die Deutschen trinken immer weniger Bier, doch die Zahl der Brauereien steigt. Im vergangenen Jahr kamen unterm Strich 16 Brauereien hinzu, insgesamt gibt es bundesweit nun 1408 Braustätten, so viele wie nicht mehr seit der Wiedervereinigung. Davon sind 195 (2015: 191, 2014: 190) in Baden-Württemberg. Das Land belegt nach Bayern – das zwei weiter
  • 136 Leser

„Als Bombenleger abgestempelt“

Kommende Woche startet eine baden-württembergische Delegation nach Israel. Mit dabei ist der Stuttgarter IT-Unternehmer Frank Müller, der auch Mitarbeiter in Palästina hat.
394752886_718d004801.irswpprod_6r9.jpg
Der baden-württembergische Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Grüne) besucht kommende Woche im Rahmen einer Delegationsreise nach Israel in Begleitung von Wirtschaftsministerin Nicole Hoffmeister-Kraut (CDU) und Wirtschaftsvertretern unter anderem eine Niederlassung des Stuttgarter IT-Unternehmens Axsos im palästinensischen Ramallah. Dessen weiter
  • 185 Leser

Kostenloses EU-Roaming und dann?

Ob der von der EU-Kommission geplante Wegfall der Gebühren für das Surfen im Ausland Kunden entlastet, ist fraglich. Der Tarif-Wirrwarr wird womöglich noch größer.
395073140_c3eb5396d3.irswpprod_6c3.jpg
Wer auf dem deutschen Mobilfunkmarkt nach attraktiven und vergleichbaren Preisangeboten Ausschau hält, muss angesichts des Tarif-Wirrwarrs verzweifeln. Es gibt praktisch kein Massengut auf dem deutschen Markt, das annähernd solche Leistungs- und Preisunterschiede enthält wie ein Handyvertrag. Volumentarife oder Flatrates, mit oder ohne SMS, weiter
  • 218 Leser

Kompetente Kümmerer gesucht

Bei Eigentumswohnungen gibt es einen erheblichen Modernisierungsstau. Hauptproblem dabei ist nicht fehlendes Geld, sondern die professionelle Organisation und die Verwaltung des Ganzen.
394957526_5580c6f774.irswpprod_6cj.jpg
Wer in eine Eigentumswohnung zieht, muss sich um nichts kümmern. Der Hausmeister kehrt den Schnee weg, der Verwalter sorgt sich um den laufenden Betrieb. So werben Baugesellschaften gerne. Doch die Probleme beginnen spätestens, wenn eine größere Sanierung ansteht. Dann kann nicht jeder einfach loslegen und beispielsweise die Fenster auf eigene weiter
  • 206 Leser
Kommentar Karen Emler zu Twitters Finanzproblemen

Gratiskultur zu verwurzelt

395060918_7c746bb837.irswpprod_4jo.jpg
Trump, Putin, Erdogan & Co nutzen den Kurznachrichtendienst Twitter eifrig, um alle Welt an ihrem mehr oder eher weniger ausgefeilten Gedankengut teilhaben zu lassen. Doch selbst diese Politprominenz kann der Social-Media-Plattform nicht das bescheren, was sie dringend bräuchte: Gewinn. Auf satte 422 Millionen Euro Miese kam das US-Unternehmen weiter
  • 177 Leser

Kompetente Kümmerer gesucht

Bei Eigentumswohnungen gibt es einen erheblichen Modernisierungsstau. Hauptproblem dabei ist nicht fehlendes Geld, sondern die professionelle Organisation und die Verwaltung des Ganzen.
394932508_e2f99a27bc.irswpprod_6cj.jpg
Wer in eine Eigentumswohnung zieht, muss sich um nichts kümmern. Der Hausmeister kehrt den Schnee weg, der Verwalter sorgt sich um den laufenden Betrieb. So werben Baugesellschaften gerne. Doch die Probleme beginnen spätestens, wenn eine größere Sanierung ansteht. Dann kann nicht jeder einfach loslegen und beispielsweise die Fenster auf eigene weiter
  • 199 Leser

Youtube verliert Werbekunden

Mehrere große US-Unternehmen wollen ihre Marketingaktionen im Netz künftig deutlich besser steuern.
Youtube hat ein wachsendes Problem: Mehrere große Unternehmen stoppten ihre Werbung auf der Google-Plattform, nachdem die Anzeigen neben extremistischen Videos auftauchten. Zuletzt erklärten unter anderem die amerikanischen Telekom-Riesen Verizon und AT&T, dass sie aus diesem Grund die Werbung bei Google außerhalb der Suchmaschine stoppen. Google weiter
  • 222 Leser

Kostenloses EU-Roaming und dann?

Ob der Wegfall der Gebühren fürs Surfen im Ausland die Kunden entlastet, ist fraglich.
Wer auf dem deutschen Mobilfunkmarkt nach attraktiven und vergleichbaren Preisangeboten Ausschau hält, muss angesichts des Tarif-Wirrwarrs verzweifeln. Es gibt praktisch kein Massengut auf dem deutschen Markt, das annähernd solche Leistungs- und Preisunterschiede enthält wie ein Handyvertrag. Volumentarife oder Flatrates, mit oder ohne SMS, weiter
  • 224 Leser

Verbände ziehen vor Gericht

Der BUND will einen Verkaufsstop wegen Ausstoßes zu hoher Stickoxidwerte durchsetzen.
Deutsche Umweltverbände gehen gerichtlich gegen die wegen schlechter Abgaswerte in die Kritik geratenen Diesel-Fahrzeuge vor. Der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) beantragte vor dem Verwaltungsgericht Schleswig eine einstweilige Anordnung, um einen Verkaufsstopp für neue Diesel-Pkw durchzusetzen. „Tagtäglich werden in weiter
  • 191 Leser

BER-Bauleiter geht wieder

Das Personalkarussell dreht sich weiter.
Einen Monat nach seiner Benennung ist das Engagement des zwischenzeitlichen Bauleiters Christoph Bretschneider am neuen Hauptstadtflughafen wieder beendet. Man habe den Beratervertrag in beiderseitigem Einvernehmen aufgehoben, teilte die Flughafengesellschaft mit. Ex-Flughafenchef Karsten Mühlenfeld hatte im Februar den früheren Bahn-Manager weiter
  • 200 Leser

Twitter denkt an Abo-Modell

US-Anbieter sucht nach Finanzierungsmöglichkeit.
Twitter denke über ein kostenpflichtiges Abo-Modell nach, das für professionellen Nutzer mehr Funktionen geben würde. Eine Umfrage, mit der der Kurznachrichtendienst das Interesse ausloten will, fand den Weg in US-Medien. Demnach könnten Abo-Kunden in der Twitter-App Tweetdeck unter anderem Benachrichtigungen bei aktuellen News sowie neue Werkzeuge weiter
  • 191 Leser

Verbände gehen vor Gericht

Der BUND will einen Verkaufsstop wegen Ausstoßes zu hoher Stickoxidwerte durchsetzen.
Deutsche Umweltverbände gehen gerichtlich gegen die wegen schlechter Abgaswerte in die Kritik geratenen Diesel-Fahrzeuge vor. Der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) beantragte vor dem Verwaltungsgericht Schleswig eine einstweilige Anordnung, um einen Verkaufsstopp für neue Diesel-Pkw durchzusetzen. „Tagtäglich werden in weiter
  • 169 Leser

Pünktlich und sympathisch

Der neue Konzernchef Richard Lutz verspricht mehr Qualität und Service. Er bekennt sich nachdrücklich zu Stuttgart 21.
393937752_0622e61118.irswpprod_6bd.jpg
Ungewöhnlicher Ort für gleich zwei Hoffnungsträger: Ins ICE-Instandhaltungswerk Berlin lud die Deutschen Bahn die Journalisten zur Bilanzpressekonferenz ein, um im Hintergrund den neuen ICE4 präsentieren zu können, der ab Dezember im Fernverkehr mehr Service bieten soll. Davor strahlte der neue Konzernchef Richard Lutz. Am Tag nach seiner weiter
  • 212 Leser

Heftige Kritik am geplanten Diesel-Fahrverbot

Die Unternehmen im Land vermuten eine „Hetzjagd“ auf die Automobilhersteller.
394110442_e5a00be9e4.irswpprod_6bo.jpg
Nachdem sich bereits mehrere Branchenverbände gegen Fahrverbote für Dieselfahrzeuge in Stuttgart ausgesprochen haben, hat nun auch der Indus?trieverband die Pläne der Landesregierung kritisiert. „Fahrverbote schaden dem Standort Stuttgart und mittelbar auch dem Standort Baden-Württemberg“, sagte der Präsident des Landesverband der weiter
  • 200 Leser

Einheitliche Standards in Europa

Brüssel plant Verbesserungen bei Banküberweisungen und Autoversicherungen und -vermietungen.
394061182_cda473035f.irswpprod_2uc.jpg
Die EU-Kommission will Banken dazu verpflichten, die Gebühren für grenzüberschreitende Überweisungen in Nicht-Euro-Länder zu senken. Für Verbraucher ungünstige „Gebührenpraktiken“ sollen abgeschafft werden, heißt es in einem „Aktionsplan zu Finanzdienstleistungen für Verbraucher“, den die EU-Kommission am gestrigen weiter
  • 182 Leser

Millionen Minijobber ohne Urlaub

Eine Studie zeigt, dass Geringbeschäftigte in Deutschland oftmals ihre Rechte nicht ausnutzen oder nicht bekommen, was ihnen zusteht. Der Mindestlohn wird aber fast immer eingehalten.
394107924_db2a237c57.irswpprod_6bh.jpg
Viele der rund 7 Mio. Minijobber in Deutschland leiden unter schlechten Arbeitsbedingungen – andere schätzen dagegen die Möglichkeit eines Hinzuverdienstes. Das zeigt eine neue große Minijob-Studie. Hier Fragen und Antworten zum Thema: Wer arbeitet im Minijob? Zu 63 Prozent sind es Frauen. Rund ein Drittel der Minijobber sind sonst vor allem weiter
  • 200 Leser
Kommentar Dieter Keller zur Deutschen Bahn

Kein Revoluzzer

393870862_93a8f169cf.irswpprod_1rr.jpg
Neue Chefs rufen gerne als erstes die Revolution aus und machen große Ankündigungen, was alles anders werden soll und muss. Richard Lutz kann das bei der Deutschen Bahn schlecht tun. Schließlich sitzt er schon seit sieben Jahren im Vorstand, und er hat alle Entscheidungen seines Vorgängers Rüdiger Grube mitgetragen. Daher war er mit verantwortlich weiter
  • 189 Leser

Höhere Strompreise erwartet

Auswertung der aktuellen Daten des Vergleichsportals Verivox verheißt für Verbraucher nichts Gutes.
Für Millionen Privathaushalte in Deutschland steigen einem Medienbericht zufolge erneut die Strompreise. Dies geht aus einer aktuellen Übersicht des Vergleichsportals Verivox hervor, die den Zeitungen der Funke Mediengruppe vorliegt. 70 regionale Versorger verlangen demnach höhere Preise ab März, April oder Mai 2017. Im Schnitt würden die weiter
  • 177 Leser

Konsumlaune lässt nach

Bundesbürger reagieren offenbar auf gestiegene Inflation.
Preissteigerungen vor allem an den Benzin-Zapfsäulen haben der Konsumlaune der Verbraucher einen leichten Dämpfer versetzt. Viele Bundesbürger fürchteten, dass sie sich wegen der im Februar auf 2,2 Prozent gestiegenen Inflation künftig weniger leisten könnten, teilte das Marktforschungsunternehmen GfK mit. Verbraucher reagierten damit auf weiter
  • 181 Leser

100 Millionen gefordert

Spediteure verlangen von Herstellern Schadensersatz.
Mehr als 200 mittelständische Spediteure haben eine millionenschwere Schadenersatzforderung gegen Hersteller gerichtet, die an einem Lkw-Kartell beteiligt waren. Der Verein zur Förderung des Wettbewerbs in der Speditionsbranche verlangt rund 100 Mio. EUR von Daimler, MAN und anderen Herstellern. „Wir hoffen, unsere Forderung nicht erst weiter
  • 198 Leser

Richard Lutz ist neuer Bahnchef

Der Aufsichtsrat bestellt ihn für fünf Jahre zum Vorstandsvorsitzenden. Die Kontrolleure verlängern zudem die Verträge von Personenverkehrsvorstand Berthold Huber und Ronald Pofalla.
392902762_7ae2ce159d.irswpprod_6ad.jpg
Der Neue gibt sich bescheiden. „Bahnchef ist kein Job wie jeder andere“, sagt Richard Lutz, seit gestern Abend Vorstandsvorsitzender der Deutschen Bahn. Es ist einer der schwierigsten Posten der Republik. Nach zwei Minuten ist die erste Rede des Grube-Nachfolgers schon beendet. Richard Lutz will bei der Bahn das Rad nicht neu erfinden. weiter
  • 187 Leser

Neue Energie-Labels für Elektrogeräte

Die EU will die verwirrende Kennzeichnung durch eine einfachere ersetzen.
392427556_bac410bf68.irswpprod_6ag.jpg
Verbraucher sollen besonders energiesparende Geräte im Laden künftig sofort erkennen können. Die EU will deshalb die verwirrende Kennzeichnung von Waschmaschinen, Kühlschränken oder Fernsehern mit Labels wie A+++ abschaffen und durch eine einfache Skala von A bis G ersetzen. Darauf haben sich Unterhändler des Europaparlaments und der EU-Staaten weiter
  • 184 Leser

Österreichische Bürokratie bremst Grenzverkehr

Ob Ski-Tagesreisen oder Warenlieferungen: Busunternehmer, Spediteure und Unternehmer kritisieren die Wiener Regelung.
392920964_367f184d9a.irswpprod_6aq.jpg
Der Ärger von Busunternehmern in Süddeutschland über das österreichische Entsendegesetz und dessen Ausgestaltung ist groß. Ihre Fahrer müssen seit diesem Jahr Arbeitsvertrag, Lohnunterlagen und die entsprechenden Formulare mitführen. Zudem haben die Busfirmen die Pflicht, jede Fahrt, wie zum Beispiel Ski-Tagesreisen, anzumelden. „Wir müssen weiter
  • 215 Leser
Kommentar Andreas Clasen zum neuen Energielabel der EU

Rückkehr zur Vernunft

392735954_545d08d34d.irswpprod_4jo.jpg
Wieso die EU je dazu übergegangen ist, Haushaltsgeräte in Energieverbrauchs-Klassen wie A+, A++ und A+++ einzuteilen, bleibt ein Rätsel. Das Ergebnis war auf jeden Fall ein dickes Minus für die Verbraucher. Damit wurden Käufer mehr verwirrt als aufgeklärt. Dass Brüssel nun zur alten Skala zurückkehrt, ist daher zu begrüßen. Es ist eine Rückkehr weiter

Air Berlin verbrennt viel Geld

Aktionärsvertreter listen für das vergangene Jahr die 50 schlimmsten Kapitalvernichter in Deutschland auf.
392675942_4bc27cfb56.irswpprod_6ak.jpg
Die angeschlagene Fluggesellschaft Air Berlin hat einer Studie zufolge zuletzt soviel Kapital ihrer Aktionäre verbrannt wie wenig andere börsennotierte Unternehmen im regulierten Markt (Prime Standard). Allein 2016 verlor das Papier 33,9 Prozent an Wert, berichtete die Deutsche Schutzvereinigung für Wertpapierbesitz (DSW) in Frankfurt. Auf Sicht weiter
  • 206 Leser

Kaufkraft gestiegen

Beschäftigte hatten vergangenes Jahr 1,8 Prozent mehr Geld.
Die Kaufkraft der Bürger in Deutschland ist im vergangenen Jahr deutlich gestiegen: Der sogenannte Reallohnindex war 2016 um 1,8 Prozent höher als im Vorjahr, teilte das Statistische Bundesamt mit. Der nominale Verdienstanstieg betrug 2,3 Prozent, die Inflationsrate legte 2016 um 0,5 Prozent zu. 2016 ist somit das dritte Jahr in Folge mit einem weiter
  • 176 Leser

Kaufhof büßt Umsatz ein

Warenhauskette zögert ihre geplanten Investitionen hinaus.
Die Warenhauskette Galeria Kaufhof hat in den vergangenen Monaten die Kaufzurückhaltung vieler Kunden zu spüren bekommen. Konzernchef Olivier van den Bossche will die nach der Übernahme der Kette durch den kanadischen HBC-Konzern angekündigten Investitionen in die Filialen nun „zeitlich etwas strecken“, wie er in der jüngsten Ausgabe weiter
  • 172 Leser

Mitarbeiter von Daimler im Visier

Die Staatsanwaltschaft Stuttgart geht dem Verdacht auf Abgas-Manipulation nach.
Die Staatsanwaltschaft Stuttgart hat Ermittlungen gegen Daimler-Mitarbeiter wegen des Verdachts auf Betrug im Zusammenhang mit Abgas-Manipulationen bei Dieselfahrzeugen aufgenommen. „Wir ermitteln gegen namentlich bekannte und unbekannte Mitarbeiter der Daimler AG wegen des Verdachtes des Betrugs und der strafbaren Werbung“, sagte ein weiter
  • 184 Leser

Porsche SE bleibt in Familie

Bei der Holding ändert sich mit dem geplanten Anteilsverkauf durch den Firmenpatriarchen Ferdinand Piëch die Struktur der Eigentümer. Sie haben im vergangenen Jahr mit ihrem Engagement gut verdient.
391946120_57e0fcaef5.irswpprod_69x.jpg
Die Fakten sind rasch erzählt: Geht es dem Volkswagenkonzern gut, freut sich die Porsche SE, eine 30-Mann-Holding, in der die Familien Porsche und Piëch ihre VW-Anteile bündeln. Knapp ein Drittel des VW-Kapitals sind in dieser Gesellschaft versammelt und mit gut 52 Prozent auch die Mehrheit der Stimmrechte. VW hat, da ändert auch der Dieselskandal weiter
  • 226 Leser

Suche nach der Antwort auf die Smartwatch

Die traditionsreichen Luxus-Hersteller verlieren Umsatz. Jetzt wagen sie sich verstärkt auf das Gebiet der Digitalisierung und Vernetzung. Google oder Apple bieten mit ihren Modellen mehr als nur das Messen der Zeit an.
391954930_9bee6bc12f.irswpprod_69v.jpg
Die traditionellen Uhren-Hersteller wagen sich nach anfänglicher Zurückhaltung nun doch tiefer ins Smartwatch-Geschäft vor. Zur wichtigsten Branchenmesse Baselworld präsentiert auch die Edel-Marke Montblanc ihre erste Computer-Uhr, von TAG Heuer gibt es die zweite Generation seines Modells Connected und der Gigant Swatch mit Marken wie Tissot will weiter
  • 199 Leser

Brüssel will nicht am deutschen Meisterbrief rütteln

Die EU-Kommission fragt sich allerdings, ob nicht einige andere Berufe überreguliert sind.
391844914_4eb30217f2.irswpprod_6a4.jpg
Das deutsche Handwerk muss nach Angaben von EU-Kommissionsvize Jyrki Katainen nicht um den Meisterbrief fürchten. „Der Meisterbrief und das duale Ausbildungssystem werden nicht angetastet“, sagte Katainen dem „Handelsblatt“. Es habe Missverständnisse gegeben, die ausgeräumt werden müssten, zitierte ihn die Zeitung. weiter
  • 193 Leser
Kommentar Andreas Böhme zu Piëchs Ausstieg bei Porsche

Nur eine Personalie

391949338_283ac85282.irswpprod_iw1.jpg
Ferdinand Piëch ist so eigenwillig wie voller Verdienst: Eine Pressekonferenz reiche gar nicht aus, um ihn adäquat zu würdigen. Das ist nicht mal übertrieben, selbst wenn diese Feststellung von Hans Dieter Pötsch stammt, der als Vorstand der Porsche-Holding ja immerhin vom Aufsichtsrat Piëch abhängig ist. Die PSE nun ist die letzte Bastion des weiter
  • 194 Leser

Siebte Rekordbilanz in Folge

Der Münchner Autobauer hat im vergangenen Jahr erneut kräftig zugelegt und hat ehrgeizige Pläne.
391939526_5a135daf0c.irswpprod_69x.jpg
Im vergangenen Jahr wurde BMW 100 Jahre. Das Jubiläumsjahr war das siebte Jahr in Folge mit Bestwerten bei Umsatz und Gewinn. „Wir streben 2017 erneut Bestwerte an“, sagte der Vorsitzende des Vorstands der BMW AG, Harald Krüger, bei der Bilanzpressekonferenz am Stammsitz in München. Dabei kündigte er eine gewaltige Produktoffensive an: weiter
  • 214 Leser

Betriebsrente kommt teuer

Die Dax-Konzerne sitzen auf immer höheren Verpflichtungen.
Der Druck auf Deutschlands Börsenschwergewichte durch milliardenschwere Pensionslasten ist angesichts der Zinsflaute einer Studie zufolge weiter gewachsen. Nach Angaben des Beratungsunternehmens Willis Towers Watson stiegen die Pensionsverpflichtungen der Dax-Konzerne 2016 um 9,2 Prozent auf 396 Mrd. EUR. Die Unternehmen müssen wegen der weiter
  • 209 Leser

935 Millionen für schnelles Internet

Mit Zuschüssen aus Berlin sollen abseits der großen Städte mehr Haushalte einen Anschluss erhalten.
Der Bund fördert mit weiteren 935 Mio. EUR den Ausbau des schnellen Internets im Land. Zusammen mit Mitteln von Kommunen und Firmen würden so Investitionen von 2,2 Mrd. EUR ausgelöst, sagte Infrastrukturminister Alexander Dobrindt (CSU) bei der Übergabe von 165 Förderbescheiden in Berlin. Nun könnten 84 000 Kilometer Glasfaserkabel verlegt weiter
  • 177 Leser

Funke geht in Offensive

Der Angeklagte klagt die Deutsche Bank an.
Im Strafprozess um den Zusammenbruch der HRE-Bankengruppe hat der angeklagte Ex-Vorstandschef Georg Funke die Deutsche Bank verantwortlich gemacht. Funke warf dem größten deutschen Geldhaus vor dem Landgericht München I vor, Ende September 2008 mit einer Falschmeldung über die Lage der HRE zum Bundesfinanzminister und in die Öffentlichkeit gegangen weiter
  • 190 Leser

Dax-Konzerne schütten Milliarden aus

Anteilseigner profitieren von den Gewinnen. Doch für viele Bürger sind Aktien kein Thema.
Glänzende Geschäfte vieler deutscher Börsenschwergewichte lassen auch die Kassen ihrer Aktionäre klingeln. Sie können sich auf eine Rekorddividende freuen. Zusammengerechnet 31,7 Mrd. EUR schütten Deutschlands 30 Dax-Konzerne nach Berechnungen des Beratungsunternehmens EY für das vergangene Geschäftsjahr aus. Das sind 9 Prozent mehr als 2016 und 7 weiter
  • 193 Leser

„Naja, gut, fast verstanden“

Bundeskanzlerin Angela Merkel lässt sich auf ihrem Messe-Rundgang Sushi von einem Roboterarm servieren. Für intelligente und vernetzte Technik kann sie sich inzwischen mehr begeistern.
390922016_8926d105b2.irswpprod_69b.jpg
Die vielbeschworene Digitalisierung will eben doch erklärt sein: Dass die Telekom das Internet der Dinge am Beispiel eines Bienenstocks demonstriert, in dem mittels Sensoren festgestellt wird, wie es den Tieren geht, ist ja noch einleuchtend. Schwieriger zu verstehen sind die technischen Details wie etwa die Sendefrequenzen der Sensoren. weiter
  • 228 Leser