Wie Roboter für Menschen arbeiten

Vortrag Torsten Kröger vom Karlsruher Institut für Technologie spricht am 9. Juli im Zeiss Forum Oberkochen.

Oberkochen. „Menschen und Roboter – Eine (R)evolutionsgeschichte der Zusammenarbeit“ heißt der Vortrag, den Prof. Dr. Torsten Kröger vom Karlsruher Institut für Technologie am 9. Juli im Zeiss Forum Oberkochen hält. Kröger ist Professor am Institut für Anthropomatik und Robotik (IAR) und verantwortlich für Intelligente Prozessautomation und Robotik (IPR) am KIT in Karlsruhe. Er ist zudem Gastwissenschaftler an der Stanford University und derzeit Vizepräsident der IEEE Robotics and Automation Society.

Kröger wird in Oberkochen einen Überblick über aktuelle Methoden und Konzepte der Robotik geben, insbesondere unter Einsatz des maschinellen Lernens. In dem einstündigen Vortrag skizziert er die aktuellen Potenziale und Herausforderungen, um Roboter mehr und mehr in neue Wertschöpfungsketten zu integrieren. Er zeigt: Die Wahrnehmungsfähigkeiten sowie die Geschicklichkeit von Robotern verbessern sich stetig, Der Vortrag ist Teil der Reihe „Zeiss Colloquium – Innovation Talk“ mit wissenschaftlichen Themen.

Die Teilnahme an der öffentlichen Veranstaltung ist kostenlos – aber aktuell ausgebucht. Unter www.zeiss.de/colloquium ist der Vortrag über ein Live-Streaming mitzuverfolgen. Der Link wird am Tag der Veranstaltung auf derselben Internetseite veröffentlicht.

© Wirtschaft Regional 27.06.2018 18:46
1330 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?