Pellens, Loick, Pelo – drei Namen, eine Tradition

Historie Pellens & Loick hat seinen Sitz seit 2015 im Aalener Lokschuppen. Zuvor war die Firma im Proviantamt zu Hause. Die Geschichte der Firma weiter zurück. Hermann Pellens und Johannes Loick gründeten 1870 die Firma in Berlin, legten so den Grundstein für die Krawatten- und Schalproduktion des Unternehmens, dessen Markennamen Pelo sich aus den Anfangsbuchstaben der Inhabernamen bildete. Seit 1947 war das Unternehmen in Aalen zu Hause, zunächst im Proviantamt, später in der Heinrich-Rieger-Straße, wo bis in die 1980er-Jahre Taschentücher produziert wurden. Zu Hochzeiten beschäftigte das Unternehmen hier 150 Mitarbeiter. 2014 wurde die Firma von Susanne Wirz neu gegründet. Mit der Konzentration auf den Großhandel schlägt sie nun ein neues Kapitel auf.

© Wirtschaft Regional 06.04.2018 19:44
669 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?