RUD eröffnet Niederlassung in Nagoya

Expansion Der japanische Markt ist für die Aalener Firmengruppe wichtig. Deshalb wurde nun ein neuer Standort eröffnet.
  • Anschlagtechnik von RUD auch in Japan vertreten. Foto: RUD

Aalen/Nagoya. Das Aalener Traditionsunternehmen RUD hat seine dritte Niederlassung in Japan eröffnet: „RUD Lifting Japan“ sei jetzt neben Osaka und Tokyo auch in der Millionenmetropole Nagoya „mit einem technisch leistungsstarken Kompetenz-Zentrum vertreten“, erklärte das Familienunternehmen in einer Mitteilung. Nagoya gilt gemeinhin als wichtiges Zentrum des japanischen Automobil- und Maschinenbaus. Die Stadt ist mit 2,3 Millionen Einwohnern nach Tokio, Yokohama und Osaka viertgrößtes japanisches Industriezentrum.

Die drittgrößte Weltwirtschaft Japan sei für RUD ein strategisch wichtiger Wachstumsmarkt in Asien, so die Aalener. „Höchste Qualität, innovative Gesamtlösungs-Konzepte, lokale Präsenz technisch kompetenter Beratung und das Prädikat „Made in Germany“ sind dabei die wichtigsten Erfolgsfaktoren“, so RUD-Japan-Chef Hiramatsu.

© Wirtschaft Regional 03.04.2018 20:05
1982 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?