Werbung für Agrar- und Forstprodukte

Nahrungsmittelwerbung Die Gmünder Eberle Werbeagentur verteidigt Kommunikations- und gewinnt Digitaletat
  • So pfiffig und erfolgreich wirbt die Gmünder Agentur Eberle für natürliche Lebensmittel aus Baden-Württemberg. Foto: Eberle

Schwäbisch Gmünd. Mit dem Zuschlag der Informations- und Kommunikationsmaßnahmen an Eberle setzt die MBW Marketing- und Absatzförderungsgesellschaft für Agrar- und Forstprodukte Baden-Württemberg eine Zusammenarbeit fort, die bereits seit 1991 besteht. Zusätzlich betreuen die Gmünder nun auch die Online-Kommunikation der MBW. „Damit ist der Weg frei für eine echte Omni-Channel-Strategie, die alle Marken und Qualitätssiegel für Nahrungsmittel aus Baden-Württemberg über alle Kanäle hinweg vernetzt“, freut sich CEO Bernd Eberle über den doppelten Etatgewinn. Im Rahmen des Etatpakets betreut Eberle damit Werbe- und Verkaufsförderungsaktivitäten mit Fokus auf Rohwaren, die im „Ländle“ wachsen und verarbeitet werden sowie auf Produkte aus Baden-Württemberg. Hierbei betreut die Agentur Maßnahmen für „Schmeck den Süden. Baden-Württemberg“, für die regionale Verbraucherkampagne „Natürlich. VON DAHEIM.“, das Qualitätszeichen Baden-Württemberg, das Bio-Zeichen Baden Württemberg und für die kulinarischen Botschafter des Landes mit geschütztem Ursprung und geschützter geografischer Angabe. Die Projekte unterstützt das Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz.

Die Eberle Werbeagentur GWA in Schwäbisch Gmünd gehört zu den Top 50 der inhabergeführten Agenturen in Deutschland und ist spezialisiert auf Fast Moving Consumer Goods, Bio und Nachhaltigkeit. Mit über 50 Mitarbeitern bietet sie mit separaten Units für Packagingdesign und Kommunikation ganzheitliche Markenstrategien sowie medienübergreifende Kommunikations-Konzepte. Zur Eberle Gruppe gehören die ecomBetz B2B-Kommunikationsagentur und das Fotostudio Viscom. www.eberle-werbeagentur.de

© Wirtschaft Regional 12.02.2018 20:13
2252 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?