Kreissparkasse in Berlin ausgezeichnet

Bankentest In vier Kategorien wird der KSK Ostalb vom Institut für Bankentests eine sehr hohe Qualität attestiert.
  • Dr. Christof Morawitz (l.), Detlef Effert. Foto: Ph. Nürnberger

Aalen/Schwäbisch Gmünd. Zum dritten Mal in Folge wurde die Kreissparkasse Ostalb von den unabhängigen Prüfern des Deutschen Instituts für Bankentests in Zusammenarbeit mit der Tageszeitung „Die Welt“ zum Testsieger im Ostalbkreis in allen Beratungs-Kategorien gekürt. Die Kategorien waren Privatkunden, Unternehmenskunden, Baufinanzierung und das Private Banking. Bundesweit erzielte die KSK Ostalb den dritten und landesweit den zweiten Platz in der Privatkundenberatung. Für die Firmenkundenberatung wurde sie mit dem zweiten Platz im Land ausgezeichnet.

Die drei besten Banken und Sparkassen aus jedem Bundesland waren am 25. Januar bei der Preisverleihung im Journalistenclub des Axel-Springer-Verlages in Berlin zu Gast. KSK-Vorstandsmitglied Dr. Christof Morawitz nahm die Testsieger-Urkunden aus den Händen von Detlef Effert, Geschäftsführer des Internationalen Instituts für Bankentests entgegen. Durch den Abend führte Thomas Exner, Mitglied der Chefredaktion bei der „WELT“. „Damit wird von unabhängiger Seite die Qualität unserer Beratung bestätigt. Unsere Kunden haben einen persönlichen Ansprechpartner zur Seite und können vom umfangreichen Dienstleistungsangebot der Sparkassen-Finanzgruppe profitieren. Insbesondere würdigt diese Auszeichnung aber unsere Mitarbeiter.“

Von den unabhängigen Bankentestern hat die KSK Ostalb die Gesamtnote „Sehr gut“ erhalten – und das in allen wichtigen Bereichen der Kundenberatung sowie bei günstigen Preisen und Konditionen. Die Untersuchungen der Beratungsqualität sollen dem Bürger eine Orientierungshilfe bei der Wahl der Bankverbindung sein. Für die Tests sind Profis der Bankenbranche unterwegs, die seit über 20 Jahren die Entwicklungen in der Beratung beobachten sowie besonders geschulte Tester.

Ausgangspunkt sei das „Mystery Shopping“. Dabei handele es sich um eine Untersuchungsmethode, bei welcher der Tester einen Beratungstermin vereinbart und unangemeldet eine Beratung zu verschiedenen Themen wünscht. Der Testkunde gibt an, dass er demnächst in die Region zieht und eine Bankverbindung sucht. Der Testablauf gebe eine reale Beratungssituation wieder. Dadurch sei es möglich, mit dem Kunden eine Lösung zu erarbeiten, teilte die Bank mit.

© Wirtschaft Regional 06.02.2018 18:51
1304 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?