Neuer Chef bei Bott an Bord

Personalie Bisheriger Geschäftsführer geht in den Ruhestand.

Gaildorf. Bei der Bott Gruppe gibt es einen Führungswechsel. Der gebürtige Niederländer Jan Willem Jongert übernimmt die Geschäftsführung des Spezialisten für Fahrzeug- und Betriebseinrichtungen aus Gaildorf. Er tritt damit die Nachfolge von Reinhard Wollermann-Wingasse an – er ist seit 13 Jahren Geschäftsführer von Bott. In dieser Zeit ist es ihm gelungen, den Umsatz des Unternehmen auf 124 Millionen Euro zu verdoppeln. Im März geht Wollermann-Wingasse in den Ruhestand. Ganz aus der Welt wird er dann aber nicht sein. Der bisherige Geschäftsführer bleibe dem Unternehmen in beratender Funktion erhalten, teilt Bott mit.

Jongert, Jahrgang 1964, hat Maschinenbau studiert und war zuletzt Chef beim österreichischen Nutzfahrzeug-Spezialisten Schwarzmüller.

© Wirtschaft Regional 19.01.2018 21:53
1715 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?