HS-Schoch vergrößert Portfolio

Zukauf Lauchheimer Baumaschinenspezialist hat die bsg GmbH in Egelhausen zum 1. Januar vollständig übernommen.
Lauchheim. Zum Jahreswechsel übernahm die HS-Schoch Gruppe 100 Prozent der 1979 gegründeten bsg GmbH in Egelhausen bei München und vergrößert damit das Portfolio und Know-how an Baumaschinenzubehör. bsg bietet neben Fertigung und Reparatur von Baumaschinenzubehör und Anbaugeräten einen großen Mietpark mit Eigenprodukten und Abbruchgeräte. Zeitgleich übernahm Schoch auch Teile der zur bsg angegliederten Bavaria Abbruchgeräte Service GmbH. Mit der Übernahme kommen zwei neue Produkte ins HS-Schoch-Angebot: Die patentierte ORO-Hochkippschaufel mit Drehmotor und die Baumschere Schnittbiber. Geschäftsführer Hermann Schoch erklärte: „Die Schoch-Gruppe freut sich, das bsg-Team mit Geschäftsführer Thomas Lang an Bord zu haben. Dieser dieser Zukauf sichert uns und unseren Kunden einen Mehrwert. Auch den weiteren Standort werden unsere Kunden schätzen.“

Die Schoch-Gruppe ist deutschlandweit nun mit vier Werken vertreten. Diese produzieren nicht nur, sondern sind in erster Linie auch Anlaufstellen für alle Dienstleistungen – Hermann Schoch: „Das bedeutet, dass wir auch bei Notfällen immer in der Nähe unserer Kunden sind. Genau diese Servicequalität ist unserer eigener Anspruch, den unsere Kunden von uns auch gewohnt sind.“

zurück
© Wirtschaft Regional 09.01.2018 21:03
Ist dieser Artikel lesenswert?
466 Leser
nach oben