Vertrauen in künstliche Intelligenz?

Industriedialog Die Vortragsreihe über Industrie 4.0 startet an der Hochschule Aalen am 8. Januar ins neue Jahr.

Aalen. Das Smartphone als Finanzanalyst, der Roboter als Chirurg: Die Entwicklungen im Bereich der künstlichen Intelligenz (KI) überschlagen sich. Beim „Industriedialog – Industrie 4.0“ an der Hochschule Aalen referiert die Voith Digital Solutions am Montag, 8. Januar, ab 17.30 Uhr über Entwicklungen im Bereich der KI. Der Vortrag findet in der Aula der Hochschule in der Beethovenstraße statt.

Maschinelles Lernen, denkende Roboter und intelligente Navigation – an immer mehr Stellschrauben des täglichen Lebens scheinen Roboter der bessere Mensch zu sein. Die Frage, ob Computer menschenähnlich selbstbewusst, intelligent und autonom werden können, spaltet die Menschen. Mit Fragestellungen rund um aktuelle Entwicklungen im KI-Bereich beschäftigt sich der Vortrag des Referenten der Voith Digital Solutions, welche die konzernweiten Digital- und Automatisierungsaktivitäten des Voith-Konzerns bündelt.

Das Programm und Infos zu geplanten Veranstaltungen des „Industriedialogs“ unter:
www.hs-aalen.de/i40dialog.
Vertreter aus Wirtschaft und Forschung geben Einblicke und praktische Anregungen zur Digitalen Transformation. Der Vortrag kann im Live-Stream verfolgt werden (www.medienzentrum.htw-aalen.de/aalenlive.html.
Die Teilnahme ist kostenlos.

© Wirtschaft Regional 04.01.2018 16:02
2537 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?